Tischtennisplatte

Categoria: Archiv Sport und Fitness
Tag:
Condividi:

Das Tischtennisspiel

Ping-Pong oder Tischtennis ist ein unterhaltsames Spiel, das überall auf der Welt gespielt wird und von Menschen jeden Alters wegen seiner Dynamik, Spannung und Spannung geschätzt wird. Tischtennis hat auch einen entscheidenden Vorteil: Es kann überall gespielt werden, auch zu Hause, und man braucht dafür keine großen Räume. Tatsächlich spielen viele Leute Tischtennis normalerweise auf dem Dachboden, in ihrer eigenen Taverne oder im Schutz einer Veranda. Tischtennis ist auch eine olympische und paralympische Disziplin und die Ausübung von Wettkampfsport unterscheidet sich stark vom Tischtennis, das zu Freizeitzwecken gespielt wird. In diesem Fall sind nämlich große Räume und professionelle Ausrüstung erforderlich, und die an den Wettkämpfen beteiligten Athleten müssen täglich ein hartes Training absolvieren. Wer diesen Sport auf Wettkampfniveau betreibt, muss Qualitäten wie Koordination, Beweglichkeit, Konzentrationsfähigkeit, Bewegungsgeschwindigkeit und schnelle Reflexe trainieren. Dieselben Fähigkeiten können jedoch auch einfach durch spielerische Betätigung entwickelt und so im Alltag genutzt werden. Eine Kuriosität: Der korrekte Name dieser Sportart ist „Tischtennis“, da „Tischtennis“ eine Handelsmarke ist, die 1901 von einem produzierenden Unternehmen der Branche eingetragen wurde. Derzeit koexistieren die beiden Begriffe problemlos, oder fast: „Tischtennis“ ist tatsächlich ein Ausdruck, der von jedem leicht verstanden wird, während dies vom offiziellen „Tischtennis“ nicht gesagt werden kann.

Maße

Nach Angaben der International Table Tennis Federation (ITTF oder International Table Tennis Federation ) muss die für internationale Wettbewerbe zugelassene Tischtennisplatte die folgenden Abmessungen einhalten:

  • Tischhöhe vom Boden: 76 cm;
  • Tischlänge: 274 cm;
  • Tischbreite: 152,5 cm.

Der Tisch sollte aus Masonite (oder einem anderen ähnlichen Spanplattenmaterial) bestehen und mit einer glatten, reibungsarmen Abdeckung bedeckt sein. Die Spielfläche ist durch ein 15,25 cm hohes Netz zweigeteilt und die offiziellen Farben der ITTF sind Grün und Blau. Ein Tisch dieser Größe ist die naheliegende (und obligatorische) Wahl für alle, die sich ernsthaft dem Tischtennissport widmen möchten. Natürlich handelt es sich hierbei um die Standardgrößen; Auf dem Markt finden Sie kompaktere oder größere Tischtennisplatten in den unterschiedlichsten Größen und Modellen. Die kleineren können einfache „Abdeckungen“ aus Kunststoff sein, die auf einen vorhandenen Tisch gelegt werden und bei Nichtgebrauch im Keller oder Lagerraum platziert werden können. Die „Mini“-Tische sind etwas größer, besonders geeignet für Kinder und kleine Räume; Diese Tische können bequem zusammengeklappt und verstaut werden. Für diejenigen, die sehr wenig Platz haben oder Herausforderungen lieben, gibt es auch „Miniatur“-Tischtennisplatten im Format 20 x 30 Zentimeter, komplett mit maßgeschneiderten Schlägern und Bällen. Achtung: Trotz seiner geringen Größe erfordert das Tischtennisspielen mit diesem Gerät viel Geschick! Und schließlich gibt es für diejenigen, die gerne im Wasser sind, Modelle schwimmender Tischtennisplatten, die direkt im Becken aufgestellt und mit speziellen schwimmenden Schlägern gespielt werden können.

Wie man wählt

Bevor Sie mit dem Kauf einer Tischtennisplatte fortfahren, sollten Sie sich ein paar Fragen stellen, um zu verstehen, welchen Nutzen Sie daraus haben. Insbesondere ist es angebracht, folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Erstens: Wie häufig wird es verwendet: täglich, einmal pro Woche, einmal im Monat oder seltener?
  • Wer wird den Tisch hauptsächlich nutzen: Familie, Freunde, Bekannte oder Hobbyspieler oder sogar Profisportler?
  • Wie viel Platz steht uns zur Verfügung, um den Tisch aufzustellen? Und vor allem ist genügend Platz vorhanden, um es zusammengebaut und immer einsatzbereit zu lassen? Oder muss man es aus Platzgründen zusammenfalten und zur Seite legen?
  • Wo wird der Tisch aufgestellt: zu Hause, im Verein, in einer Bar, in der Vereinszentrale, in einem Sportzentrum? Und vor allem: Wird es möglich sein, es im Innenbereich aufzustellen? Oder muss der Tisch draußen bleiben?

Dieser letzte Aspekt ist sehr wichtig, da nicht alle Tischtennisplatten für den Einsatz im Freien geeignet sind. Auch wenn die Tischtennisplatte wahrscheinlich unter einer Veranda oder einem Schuppen aufgestellt wird, können Witterungseinflüsse (z. B. Feuchtigkeit) und Temperaturschwankungen sie dennoch ernsthaft beeinträchtigen. Wenn möglich, ist es immer besser, einen Indoor-Tisch zu kaufen, da die Spielfläche von besserer Qualität ist. Dieser Aspekt ist sehr wichtig, wenn Sie nicht nur zu Hause, sondern auch an anderen Orten Tischtennis spielen. Tatsächlich handelt es sich bei den Tischen am häufigsten um Indoor-Tische, und wenn man sich daran gewöhnt, an einem Tisch im Freien zu spielen, kann dies ein Hindernis für zukünftige Vergleiche an anderen Veranstaltungsorten darstellen.

Farbe und Stärke frei wählbar

Es scheint nur eine Frage der Ästhetik zu sein, doch auch die Farbwahl der Tischtennisplatte sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Die Farbe der Oberfläche muss nämlich einen guten Kontrast zum Boden, den Wänden und dem Hintergrund des Bereichs bilden, in dem Sie spielen. Bis vor einigen Jahrzehnten war die Oberfläche von Tischtennisplatten typischerweise grün oder grau, doch mit dem Aufkommen des Fernsehens in den 1990er Jahren gab es zahlreiche Experimente mit alternativen Farbtönen. Das Ergebnis war, dass die „beste“ Farbe Blau ist, insbesondere weil sie einen hervorragenden Kontrast zu den typischen rötlichen Farben des Bodens bildet. Derzeit gibt der Internationale Tischtennisverband Blau und Grün als offizielle Farben an, es sind jedoch auch Tische mit vielen anderen Farben auf dem Markt erhältlich. Noch wichtiger als die Farbe ist jedoch die Dicke der Spielfläche. Die besten Tischtennisplatten haben eine Dicke von etwa 25–28 Millimetern und die Platte besteht ausschließlich aus Holzwerkstoffen. Um dies zu demonstrieren, werden in den wichtigsten Turnieren nur Tische mit diesen Eigenschaften verwendet. Auf dem Markt finden Sie auch Tische aus Kunststoff, Fiberglas, Beton oder Metall, in unterschiedlichen Stärken und Gewichten, die beispielsweise für Einsteiger geeignet sind. Wenn Sie jedoch ein höheres Level erreichen, wird es unerlässlich, an einem „offiziellen“ Tisch zu üben.

Wohin mit dem Tisch?

Soll die Tischtennisplatte im Freien aufgestellt werden, ist es wichtig, dass der gewählte Standort vor Regen und Feuchtigkeit geschützt ist. Und natürlich durch den Wind, da der Ball aufgrund seines geringen Gewichts selbst durch unmerkliche Luftbewegungen stark bewegt werden kann. Der Wind kann außerdem Staub, Schmutz und anderes Material auf der Tischoberfläche ablagern und so den korrekten Absprung des Balls behindern. Es ist wichtig, eine spezielle Abdeckung für den im Freien aufgestellten Tisch zu kaufen, um ihn bei Nichtgebrauch und nachts vor der äußeren Umgebung zu schützen. Alternativ kann auch eine wasserdichte Kunststoffplane in ausreichender Größe verwendet werden. Ein Indoor-Tisch hingegen kann überall aufgestellt werden, solange der Raum groß genug ist, um ihn unterzubringen und den Spielern freie Bewegung zu ermöglichen. Einige Tische sind feststehend, während andere so konzipiert sind, dass sie leicht bewegt werden können. Letztere sind sicherlich die praktischsten und am einfachsten zu handhabenden Geräte, die für den Heimgebrauch geeignet sind. So lässt sich der Tisch beispielsweise auf Rollen montieren und in zwei Teile zusammengeklappt mühelos von einem Ort zum anderen transportieren. Dieser Vorgang kann problemlos von einer Person durchgeführt werden. Andere Tische können in zwei Hälften geteilt werden, die jeweils separat aufbewahrt werden können. Für den Auf- und Abbau sind jedoch mindestens zwei Personen erforderlich. Für diejenigen, die zu Hause viel Platz haben oder dauerhaft eine Tischtennisplatte aufstellen möchten, gibt es feste Modelle, die manchmal mit besonderen Designs hergestellt werden und als originelle Einrichtungsaccessoires verwendet werden können.

Publicato: 2011-11-12Da: Redazione

Potrebbe interessarti

Drahtloses Diebstahlschutzsystem im Set: So wählen Sie es aus

Fast alle Diebstähle ereignen sich, wenn niemand zu Hause ist, und in den letzten Jahren haben die Diebstähle von zu Hause aus so stark zugenommen, dass einigen Schätzungen zufolge Vermögenswerte im Wert von rund 40 Millionen Euro gestohlen wurden, praktisch alle zwei Minuten ein Diebstahl. Aus diesem Grund kann es interessant sein, sich mit einem drahtlosen Diebstahlschutz-Set auszustatten, einem kostengünstigen System, das Ihnen dabei helfen kann, Ihr Zuhause diebstahlsicher zu machen.

2021-09-26Redazione

Einbruchalarm für zu Hause: So wählen Sie ihn aus und installieren ihn

Der Einbruchmelder für zu Hause ist ein technisches Produkt, dessen Auswahl große Sorgfalt erfordert, denn ihm vertrauen wir unseren Seelenfrieden an, wenn wir in der Wohnung sind und insbesondere wenn wir ausgehen. Zwischen Perimetersystemen, volumetrischen Sensoren, Infrarot-, Mikrowellen- und Funktechnologien ist die Wahl oft sehr kompliziert. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen dabei hilft, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

2021-09-01Redazione
Migliori cover Samsung S9

Beste Hüllen für Samsung Galaxy S9

Wenn Sie ein Smartphone vom Kaliber des Samsung Galaxy S9 kaufen, können Sie nicht einfach darauf hoffen, es nicht zu zerkratzen oder zu ruinieren: Es ist notwendig, eine Hülle zu kaufen, die als Schutz dient, aber auch in der Lage ist, das ästhetische Erscheinungsbild und die Funktionalität des zu verbessern Telefon.

2018-05-24Redazione
Migliori cover iphone x

Beste iPhone X-Hüllen

Das iPhone Angesichts der hohen Kosten wird dringend empfohlen, eine Hülle zu verwenden, die das Smartphone schützt und gleichzeitig seine Integrität und Funktionalität bestmöglich bewahrt. Und es gibt so viele Cover, die speziell für das iPhone X entworfen und hergestellt wurden: Mal sehen, welche die besten sind.

2018-01-17Redazione