Kompressor

Categoria: Archiv Heimwerken
Tag:
Condividi:

Eigenschaften

Der Kompressor ist ein Gerät, das die Luft durch einen Motor komprimiert und in seinem Stahltank sammelt. Die Luft wird dann mit einer beträchtlichen Geschwindigkeit aus einem Rohr abgegeben, proportional zum im Kompressor erzeugten Druck. Die austretende Luft kann auf unterschiedliche Weise genutzt werden, und genau das ist der große Nutzen und die Vielseitigkeit des Kompressors, der sowohl bei Profis als auch bei Heimwerkern und Heimwerkern große Verbreitung findet. Auf dem Markt sind verschiedene Kompressormodelle zu finden, von den größten und leistungsstärksten für den professionellen Einsatz bis hin zu solchen mit kleinen Abmessungen und begrenzter Leistung, die meist im Keller oder in der heimischen Garage aufbewahrt werden. Sehr praktisch sind zum Beispiel tragbare Kompressoren, die man überallhin mitnehmen kann und die von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden; Die festen Modelle werden jedoch in der Regel elektrisch betrieben. Eine weitere wichtige Klassifizierung in der großen Familie der Kompressoren betrifft die volumetrischen Kompressoren, bei denen die Kompression durch genau quantifizierte mechanische Bewegungen gewährleistet wird, und die dynamischen Kompressoren, bei denen die Kompression entsprechend der Rotationsgeschwindigkeit eines Schaufelsystems variabel ist. Schließlich gibt es auch bestimmte Kompressoren, die „umgekehrt“ arbeiten: Anstatt die Luft zu komprimieren, dehnen sie sie aus, wodurch der Druck verringert wird und so ein Vakuum erzeugt werden kann.

Hubkolben-Volumenkompressor

Im Heimwerker- und Do-it-yourself-Bereich ist der mit Abstand am häufigsten eingesetzte Kompressor der Hubkolben-Volumenkompressor mit elektrischer Stromversorgung. Von außen betrachtet ähnelt dieser Kompressor einem Zylinder, dessen Abmessungen (Volumen) je nach Modell variieren. In diesem Zylinder befindet sich ein Kolben, der über eine Pleuelstange vom Elektromotor des Kompressors angetrieben wird. Im Zylinder gibt es zwei Kanäle, deren Öffnen und Schließen abwechselnd erfolgt: Durch das erste Loch wird die Luft angesaugt, während durch das zweite die gleiche Luft mit einem höheren Druck als beim Einlass austritt. Auf der Tankebene befindet sich ein spezielles Ventil, das mit einem Gummischlauch verbunden ist, der oft spiralförmig gewickelt und sehr flexibel und widerstandsfähig ist. Am Ende dieses Rohrs befindet sich ein Anschlussstück, an dem je nach Verwendungszweck verschiedene Anschlüsse angebracht und entfernt werden können. Die am häufigsten verwendeten sind zum Beispiel:

  • Sprühpistole;
  • Pistole zum Lösen und Anziehen von Muttern;
  • Terminal zum Sprühen von Dampf;
  • Pistole zum Aufpumpen von Schläuchen (zum Beispiel von Fahrrädern).

Der Druck, mit dem die Luft austritt, kann über ein manuelles Einstellsystem moduliert werden. Bei diesem Kompressortyp gibt es, wie auch bei anderen Typen, ein Sicherheitsventil, das die Entlüftung von Überdruck ermöglicht. Dieses Gerät ähnelt in gewisser Weise dem Ventil eines Schnellkochtopfs und wird sofort aktiviert, wenn der Innendruck aufgrund von Fehlfunktionen oder falscher Verwendung des Kompressors zu hohe Werte erreicht.

Verwendung

Hier sind einige typische Einsatzmöglichkeiten des Kompressors:

  • Aufpumpen : Dank des Kompressors ist es möglich, den Schlauch beispielsweise an den Schlauch eines Fahrrads anzuschließen und ihn in wenigen Augenblicken aufzupumpen. Ebenso kann der Kompressor zum Aufblasen von Luftballons, Gummischwimmbecken, Schlauchbooten oder Campingmatten verwendet werden;
  • Reinigung : Durch den Anschluss einer speziellen Spritzpistole am Schlauchende ist es möglich, mit dem Kompressor Luft, Wasser oder Dampf zu versprühen. Auf diese Weise können Sie das Auto, Geländer oder Tore, Sportgeräte, mechanische Werkzeuge, verschiedene Oberflächen und vieles mehr reinigen;
  • Auf- und Abschrauben : In diesem Fall wird der vom Kompressor erzeugte Druck zum Auf- und Abschrauben von Muttern oder Bolzen verwendet, genau wie es bei der Pistole der Reifenhändler der Fall ist;
  • Verwendung von Terminals : An das Luftauslassrohr können beispielsweise Bügelsägen, Schraubendreher, Nagelpistolen, Bohrer, Meißel, Hefter, Tacker, Airbrush, Schleifmaschinen, Schleifmaschinen und eine Vielzahl kompatibler Geräte für den professionellen und privaten Gebrauch angeschlossen werden.

Wartung und Sicherheit

Bei den auf dem Markt erhältlichen Kompressoren handelt es sich um sichere und zertifizierte Geräte. Probleme können daher nur durch unsachgemäße Verwendung, Inkompetenz oder Nichtbeachtung einiger grundlegender Sicherheits- und Wartungsregeln verursacht werden. Zunächst muss der Kompressor an einem Ort aufgestellt werden, der vor Witterungseinflüssen geschützt ist, nicht von Temperaturschwankungen betroffen ist und möglicherweise vor übermäßiger Kälte und Hitze geschützt ist. Vor allem die Kunststoffteile, wie zum Beispiel der Gummischlauch, werden durch eine nicht optimale Konservierung negativ beeinflusst und können daher frühzeitig zerfallen und reißen. Die Umgebung muss außerdem vor Staub (bei Nichtgebrauch empfiehlt es sich, den Kompressor mit einer alten Folie abzudecken) und Feuchtigkeit geschützt werden. Wartungsarbeiten müssen bei ausgeschalteter Maschine durchgeführt werden, wobei der Netzstecker gezogen und die eventuell im Kompressor vorhandene Restluft abgelassen werden muss. Hier ist die regelmäßige Wartung, die durchgeführt werden muss:

  • Nach den ersten 100 Betriebsstunden eines neu gekauften Kompressors ist es notwendig, den festen Sitz aller Schrauben, Rohrverbindungen und Klemmen zu überprüfen;
  • Alle 300 Betriebsstunden muss der Saugfilter gereinigt werden, auf dem sich mit der Zeit Schmutz und Fremdkörper ablagern.
  • Alle 500 Stunden muss das Öl ausgetauscht werden. Zuerst muss das Altöl über den Ablasshahn abgelassen werden und anschließend der Tank mit neuem Öl aufgefüllt werden. Dieser Vorgang muss bei heißem Kompressor durchgeführt werden; Altöl muss zu einer bestimmten Sammelstelle gebracht werden und darf niemals in die Kanalisation gelangen.
  • Alle 500 Stunden müssen Sie den Antriebsriemen und insbesondere seine Spannung überprüfen. Die optimalen Werte für diesen Parameter finden Sie in der Bedienungsanleitung des Kompressors;
  • Alle mechanischen Komponenten des Kompressors müssen etwa alle 6 Monate gereinigt werden.
  • Alle 2 Jahre empfehlen wir, die Druck- und Saugventile zu überprüfen, zu reinigen und ggf. auszutauschen.

Preise für Luftkompressoren

Auf dem Markt finden Sie Kompressoren unterschiedlicher Größe, Leistung, Marke und Modell, die sich preislich natürlich stark unterscheiden. Ein kleiner Kompressor, etwa 25-30 Liter, wird üblicherweise in einer Preisspanne von 100 bis 200 Euro angesiedelt. Noch kleiner und handlicher sind die 10-15-Liter-Kompressoren, deren Preise in der Regel bei etwa 50-100 Euro liegen. Wenn Sie einen Kompressor mit etwa 100 Litern benötigen, müssen Sie mit einem Aufwand von etwa 400–500 Euro rechnen, während große Kompressoren mit 200 Litern oder mehr deutlich mehr kosten und für nicht weniger als 700–800 Euro verkauft werden. Die Wahl des einen oder anderen Modells hängt in erster Linie vom konkreten Verwendungszweck des Kompressors und von seiner Einsatzhäufigkeit ab. Wenn Sie ihn nur gelegentlich und für einfache Arbeiten wie das Aufpumpen von Fahrradreifen einsetzen möchten, lohnt sich die Anschaffung eines leistungsstarken Kompressors nicht, da dieser nicht nur teurer, sondern auch umständlicher ist. Gerade die Frage der Größe muss sorgfältig abgewogen werden, da im Keller oder in der Garage nicht immer genügend Platz für die Unterbringung der sperrigeren Modelle vorhanden ist. Je nach Einsatzzweck muss der Kompressor einen bestimmten Ausgangsdruck haben. In diesem Zusammenhang muss berücksichtigt werden, dass dieser Parameter nicht unbedingt mit der Leistung des Kompressors einhergeht. Um einen Kompressor zu kaufen, können Sie sich an ein Fachgeschäft für Heimwerken und Heimwerken wenden. In den Geschäften großer Ketten (z. B. Brico Center, Castorama, Leroy Merlin…) ist es normalerweise möglich, Kompressoren zu ermäßigten Preisen zu finden. Alternativ ist das Internet ein hervorragender Einkaufskanal, wo Sie aus einer großen Auswahl an Kompressoren wählen können, die oft zu wettbewerbsfähigen Preisen im Vergleich zu den Preisen in physischen Geschäften verkauft werden. Im letzteren Fall ist jedoch zu bedenken, dass die Versandkosten auch mehrere zehn Euro betragen können, was den Endpreis erheblich erhöhen kann.

Publicato: 2012-02-27Da: Redazione

Potrebbe interessarti

Drahtloses Diebstahlschutzsystem im Set: So wählen Sie es aus

Fast alle Diebstähle ereignen sich, wenn niemand zu Hause ist, und in den letzten Jahren haben die Diebstähle von zu Hause aus so stark zugenommen, dass einigen Schätzungen zufolge Vermögenswerte im Wert von rund 40 Millionen Euro gestohlen wurden, praktisch alle zwei Minuten ein Diebstahl. Aus diesem Grund kann es interessant sein, sich mit einem drahtlosen Diebstahlschutz-Set auszustatten, einem kostengünstigen System, das Ihnen dabei helfen kann, Ihr Zuhause diebstahlsicher zu machen.

2021-09-26Redazione

Einbruchalarm für zu Hause: So wählen Sie ihn aus und installieren ihn

Der Einbruchmelder für zu Hause ist ein technisches Produkt, dessen Auswahl große Sorgfalt erfordert, denn ihm vertrauen wir unseren Seelenfrieden an, wenn wir in der Wohnung sind und insbesondere wenn wir ausgehen. Zwischen Perimetersystemen, volumetrischen Sensoren, Infrarot-, Mikrowellen- und Funktechnologien ist die Wahl oft sehr kompliziert. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen dabei hilft, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

2021-09-01Redazione
Migliori cover Samsung S9

Beste Hüllen für Samsung Galaxy S9

Wenn Sie ein Smartphone vom Kaliber des Samsung Galaxy S9 kaufen, können Sie nicht einfach darauf hoffen, es nicht zu zerkratzen oder zu ruinieren: Es ist notwendig, eine Hülle zu kaufen, die als Schutz dient, aber auch in der Lage ist, das ästhetische Erscheinungsbild und die Funktionalität des zu verbessern Telefon.

2018-05-24Redazione
Migliori cover iphone x

Beste iPhone X-Hüllen

Das iPhone Angesichts der hohen Kosten wird dringend empfohlen, eine Hülle zu verwenden, die das Smartphone schützt und gleichzeitig seine Integrität und Funktionalität bestmöglich bewahrt. Und es gibt so viele Cover, die speziell für das iPhone X entworfen und hergestellt wurden: Mal sehen, welche die besten sind.

2018-01-17Redazione