Futter für Hunde

Categoria: Archiv Tiere
Tag:
Condividi:

Arten von Essen

Abhängig von der Rasse des Hundes, seinem Gesundheitszustand und seinem Alter können wir die Futterarten in drei Kategorien einteilen: Trockenfutter für Hunde, Nassfutter und Spezialfutter. Letzteres ist die Art der Ernährung, die für Hunde geeignet ist, die Probleme mit dem Gewicht oder der allgemeinen Gesundheit haben. Wenn der Hund Symptome einer Lebererkrankung oder einen Mangel an Energie und Vitalität aufweist, ist es sinnvoll, ihn einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen, um die Ursachen zu ermitteln und anschließend die am besten geeignete Ernährungsform zu ermitteln. Bestimmte Produkte kosten etwas mehr als herkömmliche Lebensmittel, da sie mit Nährstoffen angereichert sind, die dem Tier helfen, wieder vollkommen gesund zu werden. Wenn der Hund jedoch gesund ist und keine gesundheitlichen Probleme hat, haben Sie die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Hundefutterprodukten, die speziell für die Ernährung Ihres Hundes entwickelt wurden. Sie können aus einer großen Auswahl an Geschmacksrichtungen und Geschmacksrichtungen wählen und merken sofort, dass Ihr Hund ganz eigene Futtervorlieben hat: Manche Futtersorten verschlingt er, und was ihm nicht schmeckt, lässt er im Napf . Überlegen Sie also, wie lange das Futter im Napf bleibt, ohne dass der Hund es frisst, damit Sie sicher sein können, was er bevorzugt. Seien Sie hierbei besonders vorsichtig, da der Hund sonst Gefahr läuft, seinen Appetit zu verlieren. Darüber hinaus ist es eine schlechte Angewohnheit, dem Hund die Reste vom Tisch zu geben. Der Magen unserer Freunde ist kein Mülleimer, in den alles reinpasst! Ein weiterer allgemeiner Ratschlag ist, Hunden keine Süßigkeiten oder Eiscreme zu geben, da ihr Körper den süßen Geschmack nicht aufnehmen kann. Diese Gewohnheiten führen letztendlich zu schweren Schäden an Leber und Magen, daher ist es besser, Problemen mit geeigneter Ernährung vorzubeugen.

Nassfutter

Dabei handelt es sich um klassische „Futtermittel“ aus verschiedenen Zutaten, die den Hunden zeigen, dass sie ihnen sehr gut schmecken. Diese Art von Hundefutter ist für jede Rasse geeignet, solange es sich um ein erwachsenes Tier handelt, da Welpen es möglicherweise nicht leicht verdauen. Zu den meistverkauften Marken gehört „Cesar“ in der „Patè“-Version, hergestellt aus rotem Fleisch, weißem Fleisch und Gemüse. Diejenigen, die ihren Hund dieses Futter probieren ließen, berichten, dass er sich die Koteletts geleckt hat. Der Geruch ist also überhaupt nicht unangenehm, wie es bei feuchten Lebensmitteln oft der Fall ist. Besonders zu empfehlen sind die „Schnitten in Soße“ der gleichen Marke. Es besteht die Gefahr, dass Hunde verwöhnt werden, wenn ihnen ein so guter Geschmack wie „Caesar“-Babynahrung schmeckt! Keine Sorge, kleine Besitzer: „Cesar“-Produkte kosten nicht viel, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet. Die „Straccetti in Sauce mit Huhn, grünen Bohnen und Karotten“ von „Pedigree“ sind auch für jüngere Hunde geeignet. Wenn Ihr Hund Appetitlosigkeit und wenig Begeisterung für das Futter zeigt, wird der Versuch dieses köstlichen „Eintopfs“ mit Soße bei ihm wieder Lust aufs Fressen wecken! Es kann entweder allein oder mit Kroketten serviert werden. Selbstverständlich ist es ratsam, die Verpackung nach dem Öffnen im Kühlschrank aufzubewahren, damit die Lebensmittel unverändert bleiben. Ein weiteres schmackhaftes und bekömmliches Nassfutter für Hunde ist das der Marke „Best Dog“. Es handelt sich um eine vollständige und nahrhafte Mahlzeit, die dem Hund hilft, fit und bei bester Gesundheit zu bleiben. Eine klassische Hundefuttermarke ist „Chappi“, von der wir besonders das „Bocconi“ und das „Patè“ empfehlen, die beide natürlich sehr lecker sind. Bei den „Friskies“ können Sie zwischen den Typen „Komplettes Menü“ und „Mighty Dog“ wählen. Wenn Sie Ihrem Hund ein neues Futter geben, beobachten Sie ihn einige Tage lang, um zu sehen, wie er auf das neue Futter reagiert. In manchen Fällen kann es zu Nebenwirkungen wie Durchfall oder umgekehrt zu Verstopfungsepisoden kommen.

Trockenfutter

Es handelt sich um eine Reihe von Nahrungsmitteln, die der Hund fressen muss, daher müssen seine Zähne stark und gesund sein. Ist der Hund allerdings schon recht alt oder hat er besondere Zahnungsprobleme, ist es besser, auf feuchtes und damit weicheres Futter zu setzen. Kürzlich veröffentlichte die Wochenzeitung „Il salvagente“ eine Untersuchung über die Qualität der Rohstoffe, die in den Kroketten der verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Marken enthalten sind. Sehr oft wurden Substanzen und Elemente gefunden, die für die Gesundheit des Hundes wirklich ungesund sind. Nachfolgend informieren wir Sie über einige Forschungsergebnisse. Die Kroketten der Marke „Eukanuba“ wurden mit „gut“ bewertet: hervorragende Hygiene, 774 Kalorien pro Portion, monatlicher Aufwand von rund 21 Euro, es wurden keinerlei mikrobiologische Verunreinigungen festgestellt, es wurde auf die richtigen Nährstoffverhältnisse geachtet, die sie dem Hund zuführen als Tagesbedarf. Die Meinung zu den Kroketten von „Hill's“ schwankt zwischen gut und ausgezeichnet. Der monatliche Aufwand liegt bei etwa 12 Euro. Es wurde ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen den enthaltenen Nährstoffen gefunden, es gibt keine mikrobiologischen Probleme, das Futter ist rein. Die Untersuchung ergab auch, dass die Kroketten von „Purina Pro Lan“ (mit Reis und Huhn), die von „Nutro choice“, „Iams“ und „Pedigree“ „rein“ waren. Die besten drei sind der Reihe nach:

  1. Purina Pro Lan;
  2. Hill's;
  3. Ich habe die Wahl.

Die Kroketten „Frskies Vitality“ (mit Gemüse, Müsli und Huhn), „Nova Foods“ und „Royal Canin“ (mittelmäßig bewertet) erwiesen sich als nicht so gut und gesund. Empfehlenswert sind die Trockenfutter von „Almo natura“. Dabei handelt es sich um Bio-Futter, das größtenteils aus Fleischbrei besteht. Darüber hinaus führt dieses Unternehmen keine Vivisektion und Tierversuche durch. Dies ist ein weiterer triftiger Grund, die Produkte zu kaufen, die übrigens wirklich gut sind. Ihr Hund wird es bemerken!

Besondere Lebensmittel

Diese Kategorie umfasst diätetische Lebensmittel, die für Hunde mit Wachstumsproblemen wie anhaltendem Appetitmangel, Fettleibigkeit oder Ernährungsstress geeignet sind. Bevor Sie Ihrem Hund diese Futtermittel verabreichen, ist es ratsam, ihn von einem Tierarzt untersuchen zu lassen, insbesondere wenn Sie die Entstehung von Magen- oder Nierenproblemen befürchten. Liegt beim Hund eine Nierenfunktionsstörung vor, ist ein Diätfutter wie „Hill’s canine K/D“ angezeigt. Laut denjenigen, die es mit ihrem vierbeinigen Freund probiert haben, trägt dieses Futter dazu bei, die volle Nierenfunktion in kurzer Zeit wiederherzustellen, und ist sehr effektiv. Wenn der Hund nicht sehr energisch und dynamisch ist und deutliche Anzeichen von Müdigkeit zeigt, könnte es sich um eine Phase von „Ernährungsstress“ handeln, die auftritt, wenn der Körper des Tieres nicht in der Lage ist, die benötigten Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. In diesen Fällen ist es sinnvoll, ein spezielles Hundefutter zu kaufen, beispielsweise „High Calorie Formula“. Viele Tierärzte empfehlen es beispielsweise bei postoperativen Behandlungen, um dem Hund dabei zu helfen, verlorene körperliche Energie wiederherzustellen. Ein paar Dosen dieses Lebensmittels reichen aus, da es sehr kalorienreich ist. Ideal wäre eine Aufteilung auf drei tägliche Mahlzeiten. Hier ist die Liste der enthaltenen Zutaten: Hühnermehl, Huhn, Fischmehl, Kaliumchlorid, Rübenschnitzel, Hühnerkorn, DL-Methionin, Fischöl. Das einzige Problem: Es ist nicht immer leicht zu finden! Dann gibt es noch die „Eukanuba Veterinary Diets“-Produkte, die speziell für jede Art von Problem geeignet sind. Für die Behandlung von Darmbeschwerden gibt es das „Darm“-Paket; „Renal Formula“ in Form von Trockenfutter zur spezifischen Behandlung von Nierenfunktionsstörungen; „Dermatosis FP Formula“ und andere. Offensichtlich werden diese speziellen Produktlinien vom Tierarzt empfohlen. Es ist nicht ratsam, sie ohne seine Aufsicht zu verabreichen. Auf der anderen Seite greifen wir Männer, wenn wir an einer Gesundheitsstörung leiden, auf spezifische Medikamente zurück, um uns selbst zu heilen. Warum sollte das nicht auch für Vierbeiner gelten?

Tipps für die richtige Ernährung

Wasser ist das erste Element, das niemals fehlen darf, unabhängig von der Ernährung des Hundes. Vergessen Sie nie, den Napf mit Wasser zu füllen, insbesondere in den Sommermonaten, wenn die Hitze den Hund dazu zwingt, mehr als gewöhnlich zu trinken. Wenn Sie Ihren Hund an den Strand bringen, achten Sie immer darauf, ihm eine kleine Ecke zum Entspannen mit Handtuch und Napf zu schaffen. Dehydrierung ist für Hunde sehr gefährlich, ab einem bestimmten Wert (12-15 %) kann sie tödlich sein. Energie wird typischerweise durch Lipide, Proteine und Kohlenhydrate bereitgestellt, die in Lebensmitteln enthalten sind. Unter bestimmten Umständen, wie z. B. längerer Inaktivität, Schwangerschaft, besonderen klimatischen Bedingungen, längerer körperlicher Betätigung, kann der Energiebedarf steigen. In solchen Fällen, wie es bei uns Männern der Fall ist, wäre die Einnahme gezielter Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll. Generell lässt der Appetit von Hunden im Sommer nach, und gerade in den heißesten Jahreszeiten sollte die Ernährung überprüft und angepasst werden. Generell gilt die Regel, die Proteinaufnahme zu reduzieren, um auch den Stoffwechsel und die Verdauung zu fördern. Einige glauben, dass der Hund eher ein Allesfresser als ein Fleischfresser ist. Aus diesem Grund kann sich der Hund problemlos vegetarisch ernähren und gänzlich auf Fleisch verzichten, was aufgrund der großen Menge an enthaltenen „Purinen“ auf Dauer zu ernsthaften Problemen führen kann. Als Beweis dafür empfehlen viele Tierärzte, Ihrem Hund Trockenfutter statt Nassfutter auf Fleischbasis zu geben. Eine vegetarische Ernährung stellt den Nährstoffbedarf des Tieres sicher, ohne dass es zu Proteinmangel kommt. Vermeiden Sie raffinierte Nudeln und Brot, da diese einen hohen glykämischen Index haben. Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte sind in Ordnung (aber ohne Überschuss). Hervorragend sind die Gemüsekroketten, die Hunde lieben und die nicht an Tieren getestet wurden.

Einige Seiten über Vierbeiner

Suchen Sie nach Ratschlägen, um Ihrem Freund zu helfen, gesund und fit zu werden? Das Internet kann Ihnen dabei behilflich sein, indem es einige Websites gibt, die ausschließlich den vierbeinigen Freunden gewidmet sind und Ratschläge und Anregungen zur Welt der Hunde und darüber hinaus geben. Eine sehr interessante Website (die Ratschläge zur Ernährung Ihres Hundes enthält) ist Tuttocani.it , das Portal für Hunde und Besitzer, mit einer Reihe von „Tipps“, wie man sich besser kennenlernt und problemlos zusammenlebt. Wenn Sie diesem Link folgen, können Sie Ernährungsratschläge lesen, die von Menschen geschrieben wurden, die sich mit Hunden auskennen! Eine weitere farbenfrohe und unterhaltsame Website über die Welt der Hunde ist dallapartedelcane.it . Hier finden Sie absolut alles: Ankündigungen und Appelle zum Thema Hunde, Artikel zur Erziehung eines Welpen, Anleitungen zur Aufzucht und Fütterung usw. Beim Stöbern im Internet sind wir auch auf Zampette.it gestoßen, die „Abruzzen-Website italienischer Tierschützer“, eine umfassende und professionelle Website, auf der Sie verschiedene Ratschläge zur Erziehung Ihrer vierbeinigen Freunde finden, damit sie stark und gesund heranwachsen . Für jeden Zweifel und jede Bitte um Klärung gibt es auf der Seite einen direkten Draht zu Dr. Cristiana Graziani. Eine weitere erwähnenswerte Seite für alle, die einen Hund haben oder sich einen wünschen, ist Cani.com . Die Informationen über Hunde reichen dort um 360° Außerdem gibt es Tipps, wie man Hunden die richtige „Bräune“ verleiht, und welche Vorsichtsmaßnahmen man in den Sommermonaten treffen sollte. Auf der Website gibt es Artikel zum Thema Ernährung, darunter auch die Artikel, die am besten für „sportliche“ Hunde geeignet sind. Ein Punkt Die Referenz für alle Hundeliebhaber ist Cinomania.net . Hier finden Sie Informationen über Rassen und die verschiedenen Klassifizierungen, Gesundheit, Wissenswertes über Zucht und Paarung. Kurz gesagt, es ist die richtige Seite für diejenigen, die eine Leidenschaft für Hunde haben, oder ein Beruf, der sie beschäftigt.

Publicato: 2010-04-03Da: Redazione

Potrebbe interessarti

Drahtloses Diebstahlschutzsystem im Set: So wählen Sie es aus

Fast alle Diebstähle ereignen sich, wenn niemand zu Hause ist, und in den letzten Jahren haben die Diebstähle von zu Hause aus so stark zugenommen, dass einigen Schätzungen zufolge Vermögenswerte im Wert von rund 40 Millionen Euro gestohlen wurden, praktisch alle zwei Minuten ein Diebstahl. Aus diesem Grund kann es interessant sein, sich mit einem drahtlosen Diebstahlschutz-Set auszustatten, einem kostengünstigen System, das Ihnen dabei helfen kann, Ihr Zuhause diebstahlsicher zu machen.

2021-09-26Redazione

Einbruchalarm für zu Hause: So wählen Sie ihn aus und installieren ihn

Der Einbruchmelder für zu Hause ist ein technisches Produkt, dessen Auswahl große Sorgfalt erfordert, denn ihm vertrauen wir unseren Seelenfrieden an, wenn wir in der Wohnung sind und insbesondere wenn wir ausgehen. Zwischen Perimetersystemen, volumetrischen Sensoren, Infrarot-, Mikrowellen- und Funktechnologien ist die Wahl oft sehr kompliziert. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen dabei hilft, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

2021-09-01Redazione
Migliori cover Samsung S9

Beste Hüllen für Samsung Galaxy S9

Wenn Sie ein Smartphone vom Kaliber des Samsung Galaxy S9 kaufen, können Sie nicht einfach darauf hoffen, es nicht zu zerkratzen oder zu ruinieren: Es ist notwendig, eine Hülle zu kaufen, die als Schutz dient, aber auch in der Lage ist, das ästhetische Erscheinungsbild und die Funktionalität des zu verbessern Telefon.

2018-05-24Redazione
Migliori cover iphone x

Beste iPhone X-Hüllen

Das iPhone Angesichts der hohen Kosten wird dringend empfohlen, eine Hülle zu verwenden, die das Smartphone schützt und gleichzeitig seine Integrität und Funktionalität bestmöglich bewahrt. Und es gibt so viele Cover, die speziell für das iPhone X entworfen und hergestellt wurden: Mal sehen, welche die besten sind.

2018-01-17Redazione