Betriebssystem

Kategorie: Archiv Informatik
Schild:
Teilen:

Betriebssystemhandbuch

Funktionen des Betriebssystems

Betriebssystem oder Systemsoftware, Satz von Programmen in einem Computer, der die Ausführung von Benutzerprogrammen und die Verwendung der von ihnen verwendeten Hardwareressourcen steuert und als Schnittstelle zwischen der Hardware und dem Benutzer fungiert, der sie verwendet. Das Betriebssystem fungiert sowohl als Supervisor für alle anderen Programme, die auf dem Computer laufen, als auch als Manager von Ressourcen wie Prozessoren, externen Massenspeichermedien, Arbeitsspeicher, Ein-/Ausgabeperipherie usw. Die Rolle wird in Mehrbenutzersystemen deutlicher, in denen Maschinenressourcen (Speicher, Peripheriegeräte usw.) von mehreren Programmen gemeinsam genutzt und im Allgemeinen dynamisch zugewiesen werden. Da Betriebssysteme eng mit der physischen Struktur des Computers verknüpft sind, sind sie für verschiedene Computertypen charakteristisch und nicht austauschbar. Ein Betriebssystem verfügt im Allgemeinen auch über eine bestimmte Anzahl von Hilfsprogrammen (zur Ressourcenoptimierung, Archivsortierung usw.), die eine begleitende Rolle spielen und auf Benutzeranforderung in Betrieb genommen werden. Die Hauptprogramme des Betriebssystems. Der Supervisor oder Monitor ist der Hauptteil des Betriebssystems; Seine grundlegende Aufgabe ist die Verwaltung der Computerhardware. Der Dispatcher oder Dispatcher ist ein Programm, das vom Supervisor aufgerufen wird, wenn entschieden werden muss, welchem der im Speicher auf Verarbeitung befindlichen Prozesse das nächste Zeitintervall der CPU (Zentraleinheit) zugewiesen werden soll. Die Speicherverwaltung nach geeigneten Techniken ist Aufgabe des Speicherverteilerprogramms, das zu gegebener Zeit vom Supervisor abgerufen wird. Die Auswahl des auszuführenden Jobs unter den unerwartet in die Betriebsphase übergehenden Jobs erfolgt anhand spezifischer Prioritätskriterien durch den Scheduler, der auch die Ressourcen in den verschiedenen Speichertypen verwaltet. Der Dolmetscher oder Dolmetscher führt die Analyse und Interpretation der vom Benutzer gestellten Anfragen in der charakteristischen Sprache des Computers durch. Der logische Ein-/Ausgang besteht aus einer Reihe von Programmen, die den Zugriff auf die auf Massenspeichern oder anderen externen Medien gespeicherten Archive ermöglichen: Um Operationen an den Peripheriegeräten auszuführen, verwendet der logische Ein-/Ausgang ein anderes Programmsystem, das als physischer Eingang bezeichnet wird /Ausgabe.

Hauptbetriebssysteme

  • AcornOS
  • AmigaOS
    • AROS
  • BeOS
    • Haiku
    • Zeta
  • CP/67
  • CP/CMS
  • CP/M
  • DOS
    • DR-DOS
    • DOS/VS
    • DOS/VSE
    • FreeDOS
    • MS-DOS
    • PC-DOS
  • GEOS
  • GNU/Linux
    • ALT-Linux
    • ArchLinux
    • CentOS
    • Verdammt kleines Linux
    • Debian GNU/Linux
    • Dyne:bolisch
    • Fedora Core
    • Fox-Desktop
    • Gentoo Linux
    • Knoppix
    • Kororaa
    • Mandriva Linux, bis 2004 als „Mandrake Linux“ bekannt
    • MEPIS
    • Pardus
    • PuppyLinux
    • Red Hat Linux
    • Rxart
    • Slackware (auch im (Live-)Derivat Slax)
    • Slamd 64
    • Ich weiß.über.Linux
    • SUSE Linux
    • Ubuntu Linux (auch in den Varianten Xubuntu, Kubuntu, Edubuntu, Ubuntu Lite)
  • GNU/Hurd
  • Mac OS
  • Menü OS
  • MorphOS
  • MSX-DOS
  • MVS
  • OS/2
  • OS/400 jetzt I5/OS
  • OS/360
  • QNX
  • POSIX
  • AGB
  • Unix
    • AIX
    • BSD (rein)
      • FreeBSD
        • DragonFlyBSD
    • Minix
      • NetBSD
        • OpenBSD
    • OSF/1
      • Tru64
    • BSD (Uneigentliche Derivate)
      • SunOS
      • NÄCHSTER SCHRITT
        • Mac OS
    • System III und System V
      • Solaris
      • AIX
      • HP-UX
      • IRIX
  • VM/CMS
    • VM/ESA
    • VM/SP
    • VM/XA
    • z/VM
  • VMS
    • OpenVMS
  • Windows
    • 16/32-Bit-Grafikumgebungen für MS-DOS-Betriebssysteme:
      • Windows 3.0
      • Windows 3.1
      • Windows 3.11 (Windows für Arbeitsgruppen)
    • 32-Bit-Windows-Betriebssysteme
      • Windows 95
      • Windows 98
      • Windows ME
    • 32-Bit-Windows-Betriebssysteme auf NT-Technologie
      • Windows NT 3.x (Client- und Serverversionen)
      • Windows NT 4 (Client- und Serverversionen)
      • Windows 2000 (Client- und Serverversionen)
      • Windows XP (Client-Version), Windows Server 2003 (Server-Version) und Windows XP x64 Edition (64-Bit-Version)
      • Windows Vista (Client-Version), Windows Longhorn Server (Server-Version, in Entwicklung)
  • ReactOS (Open-Source-Klon mit NT-Architektur)
Veröffentlicht: 2010-04-03Von: Redazione

Sie können auch mögen

Die Freuden des Gruppenreisens entdecken: Hotelaufenthalte und Abenteuer enthüllt

Gruppenreisen bieten einzigartige gemeinsame Erlebnisse und es ist wichtig, das perfekte Hotel für Gruppenunterkünfte zu finden. Dieser Artikel befasst sich mit Langzeitaufenthalten, Unterhaltungsbereichen, Freizeitgruppen, Gruppenessen, Gruppenräumen und Ausflügen und hebt Sonderangebote und abenteuerliche Reiserouten hervor, die ideal für Gruppen sind, die Spaß und Kameradschaft suchen.

2024-06-21Redazione

Motorradversicherung: Ein umfassender Leitfaden zu Deckung, Bedingungen und Auswahl der besten Optionen

Dieser Artikel untersucht verschiedene Aspekte der Motorradversicherung, darunter Deckungsarten, Hauptmerkmale, geografische Preisunterschiede und erforderliche Dokumente. Außerdem bietet er einen detaillierten Vergleich der Marktangebote, um sicherzustellen, dass Motorradfahrer die besten und kostengünstigsten Versicherungspläne wählen.

2024-06-19Redazione

Navigieren in der komplexen Welt der Autoversicherung: Ein umfassender Leitfaden

Dieser Artikel befasst sich mit den Feinheiten der Autoversicherung und behandelt verschiedene Arten von Deckungsoptionen, zusätzliche Garantien und die erforderliche Dokumentation. Außerdem bietet er eine vergleichende Analyse der besten Marktangebote nach Regionen, damit die Leser fundierte Entscheidungen treffen können und keine Überraschungen erleben.

2024-06-19Redazione

Die Dynamik der Motorradvermietung erkunden: Optionen, Dokumentation und beste Angebote

Dieser Artikel befasst sich mit der Welt der Motorradvermietung und behandelt verschiedene Mietdauern und -optionen sowie wichtige Unterlagen und häufige Fallstricke. Außerdem werden Marktangebote verglichen, wobei sichere und preisgünstige Optionen in verschiedenen geografischen Gebieten hervorgehoben werden.

2024-06-19Redazione