Anti-Cellulite-Creme

Categoria: Archiv Schönheit
Tag:
Condividi:

Tipps zur Vorbeugung von Cellulite

Cellulite ist ein Problem, das bei Frauen sehr häufig vorkommt und fast alle davon betrifft. Tatsächlich handelt es sich nicht nur um ein Übel, das übergewichtige Frauen betrifft, sondern es kann auch andere Ursachen haben, etwa Kreislaufbeschwerden und Wassereinlagerungen. Die Verwendung einer guten Anti-Cellulite-Creme hilft sicherlich, aber schauen wir uns an, welche anderen Maßnahmen wir ergreifen können, um unserem Körper zu helfen. Der erste Tipp im Kampf gegen Cellulite ist, immer in Bewegung zu bleiben, was nicht unbedingt bedeutet, dass man sich aktiv einem Sport widmet, sondern es kann auch ein täglicher langer Spaziergang sein, am besten in gutem Tempo. Ein zweiter Ratschlag ist die Verwendung von Gotu-Kola- oder Rosskastanien-Aufgüssen. Neben Kräutertees werden auch natürliche Nahrungsergänzungsmittel verkauft, die Extrakte dieser Pflanzen enthalten, die zur Stärkung der Kapillargefäße beitragen und so nicht nur Cellulite, sondern auch Krampfadern und Mikrovarizen vorbeugen. Auch im Lebensmittelbereich ist es eine gute Idee, frisches Obst und frisches grünes Blattgemüse in Ihre Ernährung aufzunehmen, die normalerweise mindestens fünfmal pro Woche gegessen werden sollten. Im Gegenteil: Auf Rauchen und Alkohol muss verzichtet werden und Getränke mit Blasen auf ein Minimum beschränkt werden. Stattdessen müssen Sie sehr viel Wasser trinken, insbesondere Wasser mit sehr geringen festen Rückständen. Achten Sie daher beim Kauf von Mineralwasser unbedingt auf das Etikett, der feste Rückstand ist immer leicht zu erkennen und sollte am besten unter 200 liegen. Andere Ernährungsregeln empfehlen, die Zufuhr zu erhöhen Vitamin C und Vitamin E, enthalten beispielsweise in Orangenfrüchten und -gemüse sowie Zitrusfrüchten. Karotten enthalten viel Vitamin E, das neben dem Schutz vor Cellulite auch die Sehkraft fördert. Stoffe wie Silizium und Zink helfen zudem, Cellulite zu reduzieren und die Haut vor UV-Strahlen zu schützen.

Gute Taten für Ihren Körper

Wir wissen, dass wir es bei der Kälte des Winters kaum erwarten können, uns unter die heiße Dusche zu werfen, aber seien Sie vorsichtig: Dies kann auch die Entstehung von Cellulite begünstigen. Deshalb sagt man, dass eine kalte Dusche straffend und belebend wirkt, doch mitten im Winter, wenn die Gefahr einer Bronchopneumonie besteht, reicht es natürlich aus, wenn die Dusche lauwarm und nicht sehr heiß ist. Wenn Sie über moderne Duschen verfügen, die unterschiedliche Wasserstrahlen in unterschiedlichen Höhen haben, wäre es eine gute Idee, diese so einzustellen, dass kälteres Wasser auf die Beine und das Gesäß geworfen wird, um die Blutzirkulation in den Gefäßen zu fördern. Es gibt auch spezielle Kräutertees, beispielsweise mit Fenchel, die dazu dienen, angestaute Flüssigkeiten im Körper abzuleiten und so Wassereinlagerungen entgegenzuwirken, die eine der Hauptursachen für Cellulite sind. Rotes Fleisch enthält Fettarten, die die Neigung zu Cellulite erhöhen, so dass eine Reduzierung der Verzehrmengen auch die Entstehung von Cellulite selbst verringert. Es ist auch eine gute Idee, eine gute Anti-Cellulite-Creme zu verwenden, aber beschränken Sie sich nicht darauf, sie auf die Beine und das Gesäß zu verteilen, sondern massieren Sie die betroffenen Stellen, um eine entwässernde Wirkung zu erzielen. Eine entwässernde Massage ist eine Massage, die dafür sorgt, dass Blut und andere Körperflüssigkeiten von den Beinen zurück zum Oberkörper fließen und so verhindert, dass sie stagnieren und Unreinheiten wie Orangenhaut oder Krampfadern entstehen. Aus dem gleichen Grund ist es am besten, die Beine nicht über einen längeren Zeitraum zu kreuzen oder Gewichte darauf zu legen. Wenn Sie beispielsweise Ihren Laptop mehrere Stunden lang auf Ihren Beinen ablegen, kann die Blutzirkulation in Ihren Beinen beeinträchtigt sein, was zu einer Zunahme von Cellulite führen kann. Man kann auch sagen, dass gerade eine sitzende Lebensweise im Allgemeinen mit Cellulite einhergeht. Also, ob Laptop oder nicht, stehen Sie von der Couch auf und machen Sie etwas Sport, Sie werden sehen, dass sich die Situation schnell verbessern wird.

Bekämpfen Sie Cellulite auf natürliche Weise

Ein bisschen Bewegung bedeutet natürlich nicht fünf Minuten, sondern eine Stunde Spaziergang am Tag. Außerdem ist es wichtig, den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen und zwei Liter Wasser pro Tag zu trinken, insbesondere im Sommer, wenn man mehr schwitzt und dadurch mehr Flüssigkeit verliert. Wenn es Ihnen schwerfällt, natürliches Wasser in großen Mengen zu trinken, verwenden Sie unbedingt entwässernde Kräutertees (z. B. Fenchel-, Birken-, Rotwein-, Kletten- oder Schachtelhalmtees). In sehr schweren Fällen kann die Schlammtherapie in spezialisierten Schönheitszentren oder Spas eingesetzt werden. Ein Mittel, das unabhängig zu Hause angewendet werden kann, ist jedoch eine Anti-Cellulite-Creme, die in der Apotheke oder im Kräuterladen erhältlich ist und auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden sollte dort, wo der Schaden am offensichtlichsten ist. und wird auch als Creme zur entwässernden Massage verwendet. Es ist nicht zwingend erforderlich, Massagezentren aufzusuchen. Mit etwas Geduld können Sie Ihre Füße und Beine selbst massieren und dabei versuchen, einen Aufwärtsdruck auszuüben, der den Abfluss des Blutes von den peripheren Bereichen des Körpers in Richtung der zentralen Bereiche begleitet um das Lymph- und Kreislaufsystem dabei zu unterstützen, Flüssigkeiten in Ihrem Körper zu transportieren. Eine falsche oder unausgewogene Ernährung kann zu Cellulite führen, auch wenn Sie nicht übergewichtig sind. Aus diesem Grund müssen wir darauf achten, Fette und frittierte Lebensmittel, insbesondere tierische Fette, zu reduzieren und auf Süßigkeiten und Koffein zu verzichten. Sie müssen sicherstellen, dass die Mahlzeiten möglichst ausgewogen zwischen Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Zucker sind, und versuchen, die Lebensmittel so vielfältig wie möglich zu gestalten, auch wenn Sie aus beruflichen Gründen gezwungen sind, außer Haus zu essen. Auch starke Gewürze sollten vermieden werden, da sie zwar kein Sättigungsgefühl hervorrufen, aber schädlich für den Körper sind.

Kombinieren Sie Massage und Creme

Wie gesagt, eine sehr wirksame Methode zur Bekämpfung von Cellulite besteht darin, die betroffenen Stellen über einen längeren Zeitraum mit gezielten Bewegungen zu massieren und die Massage mit einer Anti-Cellulite-Creme zu begleiten. Es empfiehlt sich, während dieser Massage ein Anti-Cellulite-Öl oder eine Anti-Cellulite-Creme zu verwenden, um eine Rötung der Haut durch Reibung oder zu starkes Drücken an manchen Stellen zu vermeiden. Die Anti-Cellulite-Creme hat nicht nur eine eigene Wirkung, sondern hilft Ihnen auch dabei, Ihre Hände während der Massage so zu bewegen, dass ein gleichmäßiger, von unten nach oben gerichteter Druck auf die Venen entsteht. So wird die wohltuende Wirkung der Anti-Cellulite-Creme in Kombination mit der Massage schon bald spürbar. Zur Bekämpfung von Cellulite eignen sich Massagen, die darauf abzielen, für den Körper schädliche Giftstoffe auszuscheiden, indem sie das Kreislauf- und Lymphsystem sowie das Nervensystem unseres Körpers anregen. Alle von Cellulite betroffenen Bereiche müssen vorsichtig manipuliert werden, ohne übermäßigen Druck auszuüben, um eine Quetschung der Blutgefäße zu vermeiden. Eine spezielle Anti-Cellulite-Creme in Verbindung mit einer Massage ist ideal, da die Bewegung der Hände auf der Haut die Aufnahme der Wirkstoffe der Anti-Cellulite-Creme maximiert und somit ihre Wirksamkeit beschleunigt. Darüber hinaus erwärmt sich die Muskulatur durch die Massage durch die Massage, so dass sich auch die Hautmuskulatur erwärmt und aktiver wird und über die Poren bereit ist, die Nährstoffe der Anti-Cellulite-Creme aufzunehmen. Natürlich bringen Massagen durch Experten in kürzerer Zeit spürbare Vorteile, aber das bedeutet nicht, dass Sie auf Massagen in Eigenregie zu Hause verzichten müssen, denn auch diese sind wohltuend.

So tragen Sie die Creme auf

Je nachdem, welche Körperregionen betroffen sind, gibt es unterschiedliche Massagen, die gegen Cellulite eingesetzt werden können. Es muss daran erinnert werden, dass jede dieser Massagen immer von der tiefsten Stelle des Körpers bis zur höchsten Stelle des Körpers durchgeführt werden sollte. Darüber hinaus ist es ratsam, während der Massage große Mengen zu trinken, um die Ausscheidung zu erleichtern noch schneller von schädlichen Giftstoffen befreit. Für den Oberschenkelbereich können Sie eine Anti-Cellulite-Creme auftragen und anschließend mit den Händen über die Beine streichen, als würden Sie Brot kneten. Sie dürfen nicht zu stark drücken und müssen so lange fortfahren, bis die Anti-Cellulite-Creme vollständig eingezogen ist. Um die Massage einfacher und effektiver zu gestalten, können Sie Ihr Bein anheben und auf einen Stuhl legen. Die Bereiche, die sich bei Berührung härter und steifer anfühlen, sind unsere Feinde, die Cellulite-Pads. Deshalb müssen Sie an diesen Punkten bleiben und einige Minuten lang massieren. Nachdem die Anti-Cellulite-Creme gut von den Oberschenkeln aufgenommen wurde, können Sie sie weiter oben auf dem Gesäß verteilen und einmassieren. Um diesen Teil zu massieren, müssen Sie ihn zwischen Ihre Finger nehmen und rollen, wobei Sie sich mehr auf die härteren Teile konzentrieren müssen. Darüber hinaus können Sie mit Ihren Händen eine Vibration ausüben, indem Sie sie auf das Fleisch legen und bewegen, um es zum Zittern zu bringen. Besonders geeignet ist es, diese Massagen mit Anti-Cellulite-Creme abends nach der Dusche durchzuführen, noch besser, wenn man vor der Dusche Sport gemacht hat. Nach dem Duschen erscheint die Haut weicher und wärmer, weshalb sie sich besser für die Aufnahme von Anti-Cellulite-Creme eignet. Wenn Sie nach der Massage mit Anti-Cellulite-Creme, beispielsweise innerhalb einer Stunde, das Bedürfnis verspüren, zu urinieren, bedeutet dies, dass die Massage eine Wirkung bei der Entwässerung und Beseitigung der stagnierenden Flüssigkeiten im Körper und damit einer großen Menge davon hatte Giftstoffe.

Was Ärzte über Cellulite sagen

Dermatologen empfehlen, sich zunächst einmal sportlich zu betätigen und zu Fuß zu gehen, allerdings im Grünen. Luftverschmutzung schadet der Gesundheit unserer Haut und führt außerdem zu einer Verschlimmerung der Auswirkungen von Cellulite. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Spaziergänge in einer gesunden Umgebung unternehmen, in der die Luft möglichst frisch und rein ist. Besonders wenn die Luft sehr feucht ist, sind die Auswirkungen der Schadstoffe auf die Haut umso schädlicher. Auch ein Strandspaziergang ist sehr angenehm, denn die Meeresluft ist reich an Jod und regt dadurch die Durchblutung der Blutgefäße an. Morgens empfiehlt es sich, zum täglichen Frühstück einen Apfel oder alternativ eine Ananas hinzuzufügen. Beide fördern die Diurese und damit die Ausscheidung der berüchtigten Giftstoffe. Eine zusätzliche Note für Ihren Tag könnte ein Glas Wasser mit einem Teelöffel belüfteter Tonerde sein, die leicht in Kräuterläden erhältlich ist und auch eine entwässernde Funktion für den Körper hat. Die Wirkung von Massagen wird als sehr positiv angesehen, insbesondere bei Anti-Cellulite-Cremes, nicht nur wegen der entwässernden Wirkung der Massage selbst, sondern auch, weil die Massage hilft, sich zu entspannen und den im Laufe des Tages angesammelten Stress und Ängste abzubauen. Tatsächlich handelt es sich auch bei letzteren um schädliche Faktoren, die sich auf die Haut auswirken und die Bildung von Cellulitepolstern verstärken. Warum? Es ist ganz einfach: Angst und Stress führen dazu, dass der Körper Adrenalin produziert, was wiederum dazu führt, dass der Körper die Fettschmelze blockiert und so Fettpolster bildet. Schließlich ist es am besten, übermäßige Hitze zu vermeiden, indem man die Heizungstemperatur des Hauses auf nicht mehr als 20 °C einstellt und zu heiße Duschen oder lange Bäder in heißem Wasser vermeidet.

Publicato: 2013-05-07Da: Redazione

Potrebbe interessarti

Drahtloses Diebstahlschutzsystem im Set: So wählen Sie es aus

Fast alle Diebstähle ereignen sich, wenn niemand zu Hause ist, und in den letzten Jahren haben die Diebstähle von zu Hause aus so stark zugenommen, dass einigen Schätzungen zufolge Vermögenswerte im Wert von rund 40 Millionen Euro gestohlen wurden, praktisch alle zwei Minuten ein Diebstahl. Aus diesem Grund kann es interessant sein, sich mit einem drahtlosen Diebstahlschutz-Set auszustatten, einem kostengünstigen System, das Ihnen dabei helfen kann, Ihr Zuhause diebstahlsicher zu machen.

2021-09-26Redazione

Einbruchalarm für zu Hause: So wählen Sie ihn aus und installieren ihn

Der Einbruchmelder für zu Hause ist ein technisches Produkt, dessen Auswahl große Sorgfalt erfordert, denn ihm vertrauen wir unseren Seelenfrieden an, wenn wir in der Wohnung sind und insbesondere wenn wir ausgehen. Zwischen Perimetersystemen, volumetrischen Sensoren, Infrarot-, Mikrowellen- und Funktechnologien ist die Wahl oft sehr kompliziert. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen dabei hilft, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

2021-09-01Redazione
Migliori cover Samsung S9

Beste Hüllen für Samsung Galaxy S9

Wenn Sie ein Smartphone vom Kaliber des Samsung Galaxy S9 kaufen, können Sie nicht einfach darauf hoffen, es nicht zu zerkratzen oder zu ruinieren: Es ist notwendig, eine Hülle zu kaufen, die als Schutz dient, aber auch in der Lage ist, das ästhetische Erscheinungsbild und die Funktionalität des zu verbessern Telefon.

2018-05-24Redazione
Migliori cover iphone x

Beste iPhone X-Hüllen

Das iPhone Angesichts der hohen Kosten wird dringend empfohlen, eine Hülle zu verwenden, die das Smartphone schützt und gleichzeitig seine Integrität und Funktionalität bestmöglich bewahrt. Und es gibt so viele Cover, die speziell für das iPhone X entworfen und hergestellt wurden: Mal sehen, welche die besten sind.

2018-01-17Redazione